Was ist das Mini-Mischpult?

Vom Gehorsam zur Selbstverantwortung und zur Führung – Das Selbstführungs-(Mini)-Mischpult

Eine freie, demokratische Gesellschaft braucht freie Menschen. Aktuell ist es wichtiger denn je, in unseren persönlichen „Maschinenraum“ zu gehen und bei uns selbst anzufangen. Das Mini-Mischpult zeigt unendlich viele individuelle Wege auf, wie das gehen kann: Dass wir aus unbewussten, autoritären Denk- und Handlungsmustern aussteigen und uns weiter entwickeln – hin zu einer freien und autonomen Persönlichkeit.

Das Selbstführungs-Mischpult besteht aus zwei kleinen Kästchen im Taschenformat (Visitenkarten) mit insgesamt 120 Karten. Es umfasst 12 Kategorien (Führungsjoker, Skalen, Grundbedürfnisse, Soziales Kapital, Soziale Prägung, Statustypen, Potenziale, Selbstfürsorge-Skalen, Individuelles Selbsthilfe-Mischpult, Kontexte, Übungsformate und Fragen) und soll dazu dienen, alleine oder mit anderen, mehr über sich selbst zu erfahren und herauszufinden was jeder einzelne Mensch braucht.

Zu dem Selbstführungs-Mischpult gibt es einen Faltflyer, der ebenfalls mit verschickt wird. Da das Mischpult als Begleitmaterial für Veranstaltungen dient, gibt es keine ausführliche Spielanleitung. Wer die Karten trotzdem als Inspiration oder Orientierung nutzen will, kann dies auch außerhalb der Veranstaltungen bestellen.

Gestaltet wurden die Karten vom Studio von Fuchs und Lommatzsch.

Wie kann ich es bekommen?

Das Mini-Mischpult erhalten alle Teilnehmer*innen der Veto-Weiterbildung. Es kann außerdem bei ACT-Workshops im UrbanRaum in Berlin erworben werden.

Zuschicken können wir das Mischpult leider nicht mehr, da uns aktuell dafür die personellen Kapazitäten fehlen.