ACT – Weiterbildung

Gleichwürdige Führung: Vom Gehorsam zur Selbstverantwortung
30.10.2020 – 30.10.2021
im Werkraum Schöpflin in Lörrach

Das »Mischpult-Prinzip« geht von der praktischen Erfahrung aus, dass Menschen nur dann miteinander kooperieren und demokratische Kernkompetenzen erwerben, wenn entsprechende Umfelder dafür geschaffen werden. Demokratisches Denken und Handeln wird von Grund auf vermittelt, verstärkt und im konkreten, praktischen Handeln verinnerlicht.

Die Weiterbildung richtet sich an Erwachsene mit Führungs-, Erziehungs- oder Bildungsverantwortung und ist grundsätzlich für alle Interessierten offen.

Die Weiterbildung besteht aus sechs aufeinander aufbauenden Modulen:

  • ACT! Wer bin ich? (30./31. Oktober 2020)
  • Führe Regie über dein Leben! – Die Statuslehre Teil 1 (22./23. Januar 2021)
  • Führe Regie über dein Leben! – Die Statuslehre Teil 2 (19./20. März 2021)
  • Führe Regie über dein Leben! – Die Statuslehre Teil 3 (11./12. Juni 2021)
  • Spiele und handle! Die Arbeit mit dem Mischpult-Prinzip (17./18. September 2021)
  • Von der Selbstverantwortung zur gleichwürdigen Führung und Abgabe von Verantwortung (29./30. Oktober 2021)

Hier gibt es den Flyer mit allen Infos als pdf. Ab sofort ist die Anmeldung über den Werkraum Schöpflin möglich.

Tipp: Schnupperworkshops mit Maike Plath am 14. Februar und 18. März 2020

ACT-Workshops

Unsere ACT-Workshops sind offen für alle. Sie richten sich an Erwachsene mit Führungs-, Erziehungs- oder Bildungsverantwortung und sind grundsätzlich für alle Interessierten offen. Es gibt verschiedene Formate:

  • „Mischpult Theater“ I und II
  • „Mischpult Tanz“ I und II
  • „Status“ I und II
  • „Mischpult Bildende Kunst“

Detaillierte Informationen zu den ACT-Workshops finden Sie hier.

Der Erlös aus den Workshops fließt zu 100% in die gemeinnützige Arbeit und die Weiterentwicklung des Konzeptes.

ACT Fachforum

Am 13. September 2019 hat das erste ACT-Fachforum stattgefunden.

  • Hier gibt es den Link zum Fachforums-Magazin.
  • Der Vortrag von Maike Plath wurde gefilmt und kann in voller Länge  inkl. Untertitelung auf unserem YouTube Kanal abgerufen werden.

Das Fachforum war Teil des Projektes „Resonanz – Qualität durch gelingende Beziehungsgestaltung“ und wird kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale  Entwicklung (EFRE) im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil (Programm Bildung im Quartier), die Software AG-Stiftung, die Joachim Herz Stiftung, die Stiftung Edith Maryon gGmbH, die Bödecker-Familienstiftung für Kinder, die Losito • Kressmann-Zschach Foundation, die Haleakala Stiftung und die Stiftung Berliner Sparkasse.

Herzlichen Dank!

 

 

  • Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
  • Bildung im Quartier
  • software AG-Stiftung
  • Joachim Herz Stiftung
  • Stiftung Edith Maryon
  • Losito • Kressmann-Zschach Foundation
  • Haleakala Stiftung
  • Stiftung Berliner Sparkasse