Infoveranstaltung

Die Teilnahme an einer der Infoveranstaltungen ist Voraussetzung für die Qualifizierung.

Termine

30.9. von 17-19h Online-Info-Veranstaltung

02.10. von 14-16h Live-Info-Veranstaltung im ACT_Lab

05.10. von 18-20h Online-Info-Veranstaltung

Bitte melden Sie sich verbindlich zu einer der Infoveranstaltungen an bei Friederike Erhart (workshop@act-berlin.de).

Die Teilnahme an einer der Infoveranstaltungen ist kostenfrei und verpflichtet nicht zur Teilnahme an der Zertifizierung.

Warum eine Zertifizierung?

Wir bekommen sehr viele Anfragen für Veranstaltungen zu dem Konzept, mit dem wir bei ACT arbeiten (Mischpult-Prinzip nach Maike Plath). Weil diese oft mit Reisen verbunden sind, können wir nur einen Teil der Anfragen annehmen und sind schon lange im Voraus ausgebucht. Gleichzeitig gibt es immer mehr Menschen, die über die ACT-Workshops und ihre eigene Praxis Schritt für Schritt zu Expert*innen werden. Diesen Schatz wollen wir nutzen und gleichzeitig dafür sorgen, dass niemand als Einzelkämpfer*in arbeiten muss.

Das Zertifizierungsprogramm enthält also nicht nur Abschlüsse (ACT Basis, ACT Pro), sondern auch Reflexions- und Austauschformate sowie Mentor*innenschaften.

Zielgruppe

Die Zertifizierung richtet sich an Menschen, die das Konzept „Mischpult-Prinzip“ an andere Erwachsene als Multiplikator*innen weitergeben wollen. Das Zertifikat dient dabei der Qualitätssicherung und öffentlichen Erkennbarkeit von qualifizierten Personen.

Mit dem Zertifikat und der Lizenz arbeitet jede*r Multiplikator*in autonom, ist aber mit ACT verbunden und verpflichtet sich zu den ACT-Qualitätsstandards.

Ziel der Zertifizierung ist es, die Multiplikator*innen so gut wie möglich auf folgende Situation vorzubereiten: Ich gebe einen Workshop zum Mischpult-Prinzip und niemand anderes kann mir in dem Moment helfen. Nur ich selbst.

Für wen die Zertifizierung eher nicht geeignet ist

Menschen, die bisher noch wenig Berührungspunkte mit dem Konzept hatten, für sich eine Weiterbildung durchlaufen wollen und den Ansatz (nur) für sich nutzen wollen. Hier macht es mehr Sinn erst einmal die ACT-WS oder die ACT-Weiterbildung zu besuchen. Diese kann man sich auch zu einem späteren Zeitpunkt für eine Zertifizierung anrechnen lassen.

Hier finden Sie alle ACT-Workshop Termine.

Ab Oktober läuft eine Weiterbildung in Lörrach, die aber bereits ausgebucht ist. Der nächste Durchlauf startet im Januar 2022 in Berlin.

Ablauf und Inhalte

ACT Basis

  • Besuch einer Infoveranstaltung und Anmeldung per Mail.
  • Motivationsschreiben und Lebenslauf: Warum möchte ich die Zertifizierung machen? Was treibt mich an?
  • Persönliches Startgespräch (2 Zeitstunden): Individuelle Einordnung/Ausbildungsplan (Vertrag und verbindliche Anmeldung)
  • ACT-Workshops/Weiterbildung und eigene Praxiserfahrungen nach einem Punktesystem (Anerkennung auch bisherig absolvierter Kurse und Projekte)
  • Wochenendseminar in der Villa Fohrde nur für Teilnehmende der Zertifizierung (26.-28.März 2021).
  • Mentorierung durch Multiplikator*innen in ACT Pro Ausbildung (ca. 6 Std. pro Jahr)
  • Begleitendes Statustraining (Online oder im ACT_Lab, mind. 6 Termine)
  • Vorbereitungsgespräch zur Prüfung
  • Abschlussprüfung und Ausstellung des Zertifikats bei Bestehen
  • Repräsentation als ACT Basis zertifizierte Multiplikator*in auf die ACT-Website inkl. Kontakt und Beschreibung und Zugang zum internen Material-Bereich (Protokolle etc.)

ACT Pro

  • Bewerbungsgespräch
  • Startgespräch (Individuelle Einordnung/Individueller Ausbildungsplan/Absprachen für Trainee-Einheiten (Vertrag und verbindliche Anmeldung, Klären von Zielen und Erwartungen)
  • Trainee-Programm: 3 Veranstaltungen zum Mischpult-Prinzip unabhängig von ACT e.V. (selbstständig geplant und angeleitet in Rücksprache mit dem/der Mentor*in), 2 Tandems in ACT-Workshops und TN an den ACT-Workshopleiter*innen-Treffen, 2 Mentor*innenschaften für Basis-Trainer*innen (ca. 6 Std. pro Jahr für jede*n Mentee) inkl. Schulung für die Mentorierung (eigene Mentor*in von ACT als Ansprechpartner*in), Teilnahme an Schulung für Prüfung und Teilnahme an zwei Prüfungen als Beisitzerin/Prüfer*in, Teilnahme an zwei Aufnahmegesprächen als Beisitzer*in.
  • ACT-Workshops/Weiterbildung und eigene Praxiserfahrungen nach einem Punktesystem (Anerkennung auch bisherig absolvierter Kurse und Projekte)
  • Erneute Teilnahme am Wochenendseminar in der Villa Fohrde (innerhalb von drei Jahren)
  • Abschlussgespräch mit Mentor*in und 1 Person vom Leitungsteam nach Abschluss aller Trainee-Einheiten und Ausstellung des Zertifikats. Repräsentation auf der ACT-Website als ACT Pro zertifizierte*r Multiplikator*in und ggf. Einsatz in ACT-Workshops/Weiterbildungen.

Kosten

Die Kosten für die Zertifizierung setzen sich zusammen aus Personal- und Honorarkosten für die Entwicklung, Ausbildung, Mentorierung, Durchführung und Organisation, sowie Raum und Materialkosten.

Kosten ACT Basis

  • Einmalige Zertifizierungsgebühr ACT Basis: 2.850€
  • Kosten für ACT-WS/Weiterbildungsformate: Richtet sich je nach Anzahl und Art der besuchten Veranstaltungen

Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Reisen müssen selbst übernommen werden. Dies gilt auch für das Wochenendseminar.

Falls ich danach das Konzept wirklich weitergeben will:

  • Jährliche Kosten für Lizenz und Verwaltung: 150€ (100€ Lizenz, 50€ Verwaltung)
  • Einmalige Kosten für das ACT-Wochenendseminar innerhalb von 3 Jahren zur Auffrischung: 850€

KOSTEN ACT PRO

  • Einmalige Zertifizierungsgebühr ACT Pro: 900€
  • Kosten für ACT-WS/Weiterbildungsformate: Richtet sich je nach Anzahl und Art der besuchten Veranstaltungen

Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Reisen müssen selbst übernommen werden. Dies gilt auch für das Wochenendseminar.

Ermäßigungen und Rabatte

10% Rabatt auf alle Preise für Verbündete (Fördermitglieder) von ACT e.V.

20% Ermäßigung für Schüler*innen, Studierende, ALG II- Empfänger*innen und Inhaber*innen eines Berlin-Passes. 

Bildungsprämiengutschein

Die Zertifizierung ist anerkannt für die Beantragung von Bildungsprämiengutscheinen bis mindestens 2022.

Stipendium

In der Pilot-Phase gibt es noch kein Stipendium für die Zertifizierung. Es gibt aber immer ein jährliches Stipendium für die ACT-Workshops, welches jeweils im März ausgeschrieben wird. Zukünftig soll es auch ein Stipendium für die Zertifizierung geben.

 

Anmeldung und Anzahl der Plätze

Im ersten Durchgang (2020/21) gibt es voraussichtlich 12 Plätze für ACT Basis. Die Plätze werden nach dem Eingang der Anmeldung vergeben.

Anmeldungszeitraum: 7. bis 30.Oktober 2020

Für ACT Pro gibt es ein Bewerbungs- und Auswahlverfahren.

Stand September 2020. Die Zertifizierung durchläuft von September 2020 bis Juli 2021 eine „Pilot-Phase“. Wir behalten uns also Änderungen und Anpassungen vor.