«Nur Aufgeben gilt nicht»

Workshopleiterin ACT

Serhat*

Die Lehrer haben Serhat in der Schule immer nur als störend empfunden.

Für die Lehrer war Serhat ein schwieriges Kind.

Über das „Problemkind“ Serhat haben die Lehrer und die Schul·leitung oft geredet.

Diese Gespräche unter den Lehrern nennt man Klassen·konferenz.

Serhat hatte in seiner ganzen Schulzeit ganze 7 Klassen·konferenzen.

Das ist sehr viel.

Serhat hat 5 Jahre lang bei ACT mitgemacht und Theater gespielt.

Vor einiger Zeit hat sich Serhat alte Film·aufnahmen von sich angesehen.

Es waren Aufnahmen von einer Probe.

Damals war Serhat gerade 12 Jahre alt.

Serhat sagt: „Wie habt ihr mich damals bloß ausgehalten?“.

Nach der Schule hat Serhat eine Ausbildung zum Kranken·pfleger gemacht.

Serhat hat die Ausbildung mit der besten Note abgeschlossen.

Heute arbeitet Serhat am Berliner Flughafen.

Seine Kollegen schätzen Serhat sehr.

Vor allem kann Serhat sehr gut mit Menschen aus anderen Ländern umgehen.

Viele seiner Kollegen beneiden Serhat um dieses besondere Talent.

Wir könnten noch ganz viele solche Geschichten erzählen.

Geschichten vom Erfolg junger Menschen.

Wir wollen noch viel mehr solche Geschichten erleben!

Bitte helfen Sie uns dabei.

Schenken Sie mit Ihrer Spende einem jungen Menschen Zeit bei ACT.

Hier geht´s zum Spenden·link

Das Glück kommt in der Probezeit, weil man frei ist. ACT-Workshops schaffen Freiräume für junge Menschen in Berlin.