In unseren Schulen gibt es viele Kinder und Jugendliche mit guten Ideen.

Die meisten von diesen Kindern und Jugendlichen haben auch viele Talente.

Doch niemand fördert diese Ideen und Talente.

Manche Menschen behaupten sogar: Diese Ideen und Talente sind störend.

Wir sehen das ganz anders!

Wir wollen eine Gesellschaft voller Vielfalt.

Denn wir empfinden diese Vielfalt als großes Glück.

Deshalb bringen wir viele unterschiedliche junge Menschen zusammen.

Jeder soll sich selbst mit seinen Talenten einbringen.

So schaffen wir etwas gemeinsam.

Und das macht uns stolz.

Sinan macht bei ACT mit.

Sinan sagt:
„In der Schule geht es eher um Noten.

Bei ACT geht es um persönliche Leistung.

Und wir schaffen etwas gemeinsam.“

 

Jugendliche bei der Probe der Aktive Player NK im Heimathafen Neukölln.

Die Schulen sehen die Talente von den Kindern und Jugendlichen oft nicht.

Daher können die Schulen die Kinder und Jugendlichen auch nicht richtig fördern.

An manchen Schulen sieht man das sehr deutlich.

Vor allem an den so genannten Brennpunkt·schulen.

Brennpunkt·schulen sind oft in den ärmeren Vierteln von Berlin.

In diesen Vierteln gibt es oft viele Probleme unter den Bewohnern.

An diesen Brennpunkt·schulen sind einige Kinder und Jugendliche überfordert.

Aber auch die Lehrer sind zum Teil überfordert.

Viele Berliner Schüler verlassen deshalb ihre Schule ohne Abschluss.

 

Warum liegen in unseren Schulen so viele Potenziale brach oder werden als Störung wahrgenommen?

ACT hat neue Ideen für das Lernen und das Nutzen von Talenten.

Diese Ideen bringt ACT in Schulen und Kultur·einrichtungen.

So bringt ACT Kreativität und Bildung zusammen.

Dabei ist uns das Theater besonders wichtig.

Durch das Theater sollen Kinder und Jugendliche erkennen:

„So kann ich meine Ideen umsetzen.

So bringe ich meine Talente am besten ein.“

Das gelingt den Kindern und Jugendlichen besonders gut durch:

  • das Rollenspiel
  • das eigene Gestalten und Leiten von Theater·stücken

 

Warum gibt es in Deutschland so viele Schulabbrecher und gescheiterte Bildungsbiografien?

Was ist das Geheimnis von ACT?

Linda macht bei ACT mit.

Linda sagt:

„Ich kann hier sein, wie ich will.

Und ich kann einfach mal loslegen.

Es macht mich einfach glücklich.“

Bei ACT darf jeder anders und einzigartig sein.

Das ist für jedes Projekt bei ACT sehr wichtig.

Denn nur durch die Einzigartigkeit von jedem Einzelnen kann etwas Besonderes entstehen.

Für die Arbeit und das Spiel in der Gruppe braucht es deshalb jeden Einzelnen.

Mit all seinen Talenten und Ideen.

Niemand muss für sich alleine kämpfen.

Niemand steht im Wettstreit mit anderen.

Gemeinsam erleben die Jugendlichen das Glück eines guten Miteinanders.

 

Theaterspielen macht schön und selbstbewusst! Ein Mädchen traut sich das erste mal vor der Gruppe Gitarre zu spielen.

Was bedeutet ACT?

ACT ist ein englisches Wort.

ACT bedeutet: handeln und spielen.

Bei uns bedeutet ACT: Handle und Spiele – führe Regie über dein Leben!

Regie ist ein Begriff aus den Bereichen Theater und Film.

Regie bedeutet Leitung von einem Stück oder einem Film.

Die Person für die Regie ist der so genannte Regisseur.

Der Regisseur steuert das Stück und leitet die Schauspieler an.

So kann der Regisseur ein Stück oder einen Film noch besser machen.

Wir meinen damit:

„Nimm dein Leben selbst in die Hand!“

 

Alle Abbildungen: Friederike Faber
Film: Moritz Degen