Welche Daten wir nicht erheben und warum

Wir erheben keine Daten zu Themen wie Migrationshintergrund, soziale Belastung der Familien, psychotherapeutische Behandlungen, Verdienst, Förderbedarf, Behinderungen etc.

Wir setzen uns dafür ein, dass niemand ein Etikett verpasst bekommt, sondern dass jeder Mensch selbst herausfinden kann, wer er*sie ist und wer er*sie sein möchte. Die Aufforderung «Führe Regie über dein Leben» hat für uns die Konsequenz, dass niemand außer mir selbst entscheiden darf, wie ich definiert werde.

Oft gut gemeinte Label wie «sozialschwache Jugendliche» oder «Kind mit Verhaltensauffälligkeiten» bedienen Bilder, die wir uns als Gesellschaft erschaffen. Dahinter stehen immer komplexe Biografien. Diese Beschriftungen bringen uns nicht weiter. Sie machen stattdessen eine Hierarchie auf von Menschen, die ihr «Leben im Griff haben», und Menschen, denen «geholfen werden muss». Sie lenken davon ab, dass wir alle verschieden sind, dass wir alle unsere Probleme haben und dass uns oft viel mehr verbindet, als wir glauben.

Unser Jahr 2021 in Zahlen

4 Workshops mussten Corona-bedingt ganz ausfallen.

58.442€ Verlust haben wir pandemiebedingt hinnehmen müssen (Einbußen bei Workshops und Vermietung).

2.923,12€ staatliche Corona-Hilfen haben wir bekommen.

138 Verbündete standen kontinuierlich und verlässlich an unserer Seite.

38.875€ Spenden sind bei der diesjährigen Spendenaktion zusammengekommen.

816 kostenfreie Stunden haben wir im Rahmen der ACTIVE PLAYER Proben für Kinder und Jugendliche zur Verfügung gestellt.

160 Schulstunden haben wir mit Siebt- und Achtklässler*innen und ihren Lehrer*innen gearbeitet.

Den 1. Platz beim Berliner Präventionspreis haben wir gewonnen.

2 Filmpremieren und 6 Theaterabende konnten trotz erschwerter Bedingungen stattfinden.

13 Workshops haben wir zur Ausbildung der Stadtteilmütter in Neukölln beigetragen.

500 Plakate mit Lyrik aus dem ACT_Lab haben wir in Berlin plakatiert.

13 ACT-Workshops haben live stattgefunden, 7 online.

3 ACT-Workshop-Standorte (Köln, Lübeck und Berlin) gibt es mittlerweile

3 Module der Veto-Weiterbildung in Lörrach haben stattgefunden

11 Veto-Trainer*innen haben wir zertifiziert.

500 (Selbst-)Führungs-Mischpulte haben wir eigenhändig sortiert.

12 neue Kapitel „Türwächter*innen der Freiheit“ haben wir als Hörbuch veröffentlicht.

2 neue demokratische Führungsjoker sind dazugekommen: „Blick von außen“ und „Freispiel“.

331 Teilnehmende haben wir mit kostenfreien Angeboten erreicht.

2 ACTIVE PLAYER Gruppen werden mittlerweile von ehemaligen Spieler*innen geleitet.

0 haben sich bei ACT-Veranstaltungen mit Corona angesteckt. Glück? Umsicht? Danke ans Universum!

2320 kostenlose Corona-Tests haben wir vom Bezirk bekommen.

37 kostenfreie Statustrainings haben wir 2021 angeboten.

Jahresabschluß

Alle Einnahmen und Ausgaben 2021 finden Sie hier

Alle Einnahmen und Ausgaben 2020 finden Sie hier

Alle Einnahmen und Ausgaben 2019 finden Sie hier

Alle Einnahmen und Ausgaben 2018 finden Sie hier

Alle Einnahmen und Ausgaben 2017 finden Sie hier

Alle Einnahmen und Ausgaben 2016 finden Sie hier

Wirkungsberichte

2021

2020

2019

2018

2017

2016

ACT ist gemeinnützig und finanzierte sich 2021 zu 81,54 Prozent aus Spenden und Fördermitteln. 16,04% haben wir über Weiterbildungs- und Zertifizierungsformate selbst erwirtschaftet. 2,06% wurden über Schulen getragen. Hier können sie Verbündete*r werden und etwas zur Arbeit von ACT beitragen.