ACT setzt nachhaltig Impulse für künstlerisches, partizipatives Lernen an Schulen. Dabei geht es im Kern auch um ein zeitgemäßes Umdenken von Bildung zu mehr Individualisierung, Partizipation und Kooperation.

Der Verein arbeitet nach dem Konzept von Maike Plath. Die Lehrerin und Theaterpädagogin entwickelte während ihrer Zeit an einer Neuköllner Hauptschule ihr praxisnahes und wirkmächtiges Konzept. 2013 gab sie Ihre Verbeamtung auf und ist seitdem im Vorstand des Vereins tätig.

ACT e.V. ist 2015 aus dem Verein Mitspielgelegenheit e.V. hervorgegangen.

Mitspielgelegenheit e.V wurde 2008 von den Schauspielerinnen Katharina Heth und Stefanie López gegründet und realisierte innerhalb von 8 Jahren 128 nachhaltige Projekte mit Kindern und Jugendlichen in Berlin.

Hier finden Sie unsere Vereinssatzung